Content-Review

Content-Review für Ihre Texte in Web und Wiki

Werden Sie erfolgreich Kundinnen und Kunden los!

Sie möchten Texte so schreiben, dass Lesende (Ihre KundInnen, MitarbeiterInnen, KollegInnen) sofort wissen, ob sie auf Ihrer Seite richtig sind und die Inhalte für sie relevant sind. Ein Content-Review hilft Ihnen beim Evaluieren und Verbessern Ihrer Texte in Blogeinträgen, Wikiseiten und Intranet-Nachrichten.

Um die richtigen Kundinnen und Kunden anzusprechen, wollen wir mit Texten die „falschen“ loswerden – also jene, für die Ihr Content nicht interessant und relevant ist. Wie das gehen kann, sehen wir uns in einem intensiven Content-Review gemeinsam an.

Ziel ist, Ihre Inhalte (Texte, Bilder, Multimedia) so zu optimieren, dass Ihre Botschaft eindeutig, klar und einladend transportiert wird. Das betrifft Websites genauso wie interne Wissensnetzwerke für MitarbeiterInnen.

Schreiben sie Texte mit Zugkraft

Im Content-Review unterziehen Sie – mit unserer Unterstützung – Ihre Inhalte einer strengen Prüfung. Beim Stück-für-Stück-Verbessern lernen Sie viel über Ihre KundInnen, Ihr Unternehmen und die Kommunikationsströme dazwischen.

Im Content-Review werden Umfang, Struktur und Beschaffenheit des Inhalts genau unter die Lupe genommen: Wie viele Inhalte welcher Qualität möchten Sie wo unter die Leute bringen?

JETZT EXTRA PAKET-ANGEBOT FÜR EPU! ↓ ↓ ↓

Wir sprechen hauptsächlich KMU an. Aber auch für EPU haben wir jetzt ein kompaktes Angebot zusammengestellt!

Was ist „Content“?

Zu Content zählen wir alle Inhaltselemente einer Seite: Texte, Bilder, Grafiken, Audio, Multimedia wie Videos, Animationen. Dazu zählen aber auch sich wiederholende Elemente (Teaser, Werbeblöcke, Metadaten) und strukturelle Elemente (Inhaltsverzeichnis, Links, AutorInnen-Infos etc.). Diese Inhaltselemente sind auf Websites und Blogs im Web genauso zu finden wie in internen Wissensnetzwerken wie Wikis und Intranets.

Wann passt der Content-Review für Sie?

Stellen Sie sich eine oder mehrere der folgenden Fragen, können Sie von der Überarbeitung Ihrer Content-Struktur profitieren:

  • Passen die Informationen, die auf unserer Startseite zu finden sind?
  • Sind unsere Texte verständlich, gut strukturiert und ansprechend?
  • Sind unsere Texte persönlich und authentisch, ohne unprofessionell zu wirken?
  • Welche Inhalte gehören wo auf unsere Website?
  • Wie bauen wir eine informative Wikiseite auf?
  • Wie formulieren wir Texte in der Sprache unserer Zielgruppe (Personas)?
  • Wie können wir die Qualität unserer Blogbeiträge mit einfachen Mitteln erhöhen?
  • Was können wir anstelle von FAQs anbieten?
  • Sind unsere Texte sprachlich und inhaltlich fehlerfrei?

3 Teile des Content-Reviews

1: Content-Check

Im Check sichten und besprechen wir den bestehenden Content. Was ist gut, was soll bleiben? Wo gibt es Verbesserungsbedarf?

Wenn Sie für diese Phase Ihre Listen, Übersichten, Besuchsberichte, Wortzahlangaben etc. zur Hand haben, ist das von Vorteil. Im Review werden Seitenbereiche bestimmt, die überarbeitet werden sollen.

→ Die Content-Review-Phase kann externe Analyse und Interpretation (Dokumenten- und Software-Sichtung, Auswertung von Umfragen, Reports) sowie persönliche Gespräche zur Zieldefinition beinhalten. Ein Blick über den Textrand hin auf andere Unternehmensbereiche (Web, Intranet, Social Media, Print, E-Mail-Kultur etc.) ist hier hilfreich.

2. Content-Überarbeitung

Jetzt gilt es, einzelne Seiten und Strukturelemente in Länge, Inhalt und Sprache zu überarbeiten. Dabei achten wir auf Dichte, Korrektheit, Flüssigkeit, Wortwahl, Sprachstil, Konsistenz und verlieren nie die kommunikative Botschaft und die lesenden Personas aus den Augen: Brauchen Sie Text, der vermittelt, informiert oder verkauft?

Idealerweise schließen hier Feedback-Phasen und/oder Peer-Review-Prozesse an.

→ Die Überarbeitung des Content erfolgt in einem Projekt, wird intern kommuniziert und im Team gemeistert. Übersichtswerkzeuge und Anleitungen können hier Hilfe leisten, diese werden mit unserer Hilfe erstellt und im Review-Prozess überarbeitet. Sie bieten die Grundlage für das folgende Definieren der Standards.

3. Content-Standards

Aus der Überarbeitung des Contents ergeben sich neue Standards, die in einfachen Richtlinien für die weitere Text- und Content-Arbeit zusammengestellt werden. Wie ein Style-Guide für das Design definiert ein Content-Guide für das Erstellen und Überarbeiten von Texten und Seitenstrukturen in Ihrem Unternehmen erste Empfehlungen, Richtlinien, Best Practices, Learnings und Hilfen. Das garantiert gemeinsames Vokabular innerhalb des Unternehmens und eine einheitliche Stimme nach außen.

→ Auf Basis der überarbeiteten Hilfen und Checklisten im Review-Prozess werden Richtlinien für die Textarbeit definiert und in einem nutzbaren, für alle einfach zugänglichen Format festgehalten.

Wir starten bei „A“.

Bevor wir ins Detail gehen, brauchen wir einen Überblick und eine klare Richtung. Am Anfang unserer Arbeit steht somit das Ziel: Was soll wem zu welchem Zweck kommuniziert werden? Jeder Content versucht einen bestimmten Zweck zu erfüllen – und sei es „nur“, einen guten Eindruck zu machen. Glaubwürdigkeit und Vertrauen entstehen im Web durch die Inhalte und die adäquate Präsentation und Aufbereitung derselben. Am Ziel orientiert sich die Gestaltung: Schreiben Sie Texte, die wirken.

Ablauf & Setting

Jedes Unternehmen hat andere Anforderungen. Gerne schnüren wir Ihnen ein flexibles, agiles Paket rund um folgende Leistungen:

  • Content-Analyse und Strategieempfehlungen
  • Umsetzungsbegleitung
  • Content-Lektorat und Standardisierungsempfehlungen für ein einheitliches Bild
  • Schulungen zu Text und Content

Was haben Sie davon?

  • Leicht lesbare, flüssige Texte erreichen besser das Ziel: Ihre Botschaft zu vermitteln oder rasch gewünschte Informationen zu geben.
  • Die Zielgruppe fühlt sich angesprochen, ernst genommen und wert geschätzt.
  • Die Identifikation mit dem Unternehmen fällt leichter – KundInnen wie MitarbeiterInnen.
  • Sie erhalten einen externen Blick auf Ihre Texte – Expertise einer Literatur-/Linguistikwissenschafterin mit jahrelanger Trainingserfahrung in der Sprachvermittlung.
  • Die Arbeit am Content holt MitarbeiterInnen aus dem Produktmanagement, Marketing und Social Media an einen Tisch und vernetzt das Team.

Ihr Content: aussagekräftig – korrekt – zielsicher – zugstark

PAKET-ANGEBOT FÜR EPU! ———

Für Einzel- und Kleinstunternehmen bieten wir ein kompaktes Paket von 4 Beratungsstunden an zwei Terminen zu einem günstigen, aktiven Preis an. Laufende Beratung, 2 Feedbackrunden zu Ihren Texten und Hilfen und Tipps zu Werkzeugen runden das Gesamtpaket ab.

1. Content-Check

→ ein Beratungsgespräch (ca. 2h)

2. Content-Überarbeitung

→ Sie überarbeiten Ihre Texte, 2 Feedbackrunden

3. Content-Standards

→ 1 Beratungsgespräch (2h): finale Korrektur, Standarddefinition

Interessiert?

Man sagt, Text ist geduldig. Warten Sie trotzdem nicht zu lange! Kontaktieren Sie mich telefonisch oder per E-Mail für eine Terminanfrage oder ein Erstgespräch.

Blogartikel zum Thema:

Bildquellen: Originalfotos von Alexander Andrews, Dallas Reedy, Diomari Madulada auf Unsplash.