Nichts bleibt wie es ist! – Über das Monster „Disruption“

Im lesenswerten Artikel Der Mythos Disruption stellt der Zukunftsinstitut-Gründer Matthias Horx die sehr natürliche „graduelle Evolution“ der Disruption entgegen und ist überzeugt, dass Lernfähigkeit und Vitalität Unternehmen vor dem mythischen Monster schützen.

Wenn wir Disruption verstehen wollen, müssen wir also auch über Adaption und Mutation sprechen.

Man kann in diesem Sinne Disruption als Evolution verstehen, wenn man erkennt, dass sich erst durch eine „Störung“ etwas verändert.

Aus dem Chaos entsteht der Stern. Wenn man also Disruption weiterdenkt in Anpassung, Veränderung, so nimmt es vom Schrecken dieses Mythos.

Weiterlesen:

Matthias Horx: Der Mythos Disruption. zukunftsinstitut (19.3.2016)

Bildquelle: via zukunftsinstitut – flickr / super awesome / optical cyclone / lizenziert unter CC 2.0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.